Fortbildungen

„Was hilft mir, wenn es stürmt?“ – Kinder und Jugendliche im Blick nach einer Trennung/Scheidung oder dem Tod einer nahestehenden Bezugsperson

Wenn es in einer Familie zu einer Trennung/Scheidung der Eltern oder einem Todesfall kommt, so stellt dies für alle Betroffenen einen großen Einschnitt dar. Die neue Lebenssituation ist für Kinder/Jugendliche nicht nur schmerzhaft und belastend, sondern löst Verunsicherung und Ängste aus und zeigt sich oft im Sozial- und Leistungsverhalten. Der Verlust der vertrauten Lebenssituation oder eines geliebten Menschen hat meist auch sozialökonomische Auswirkungen oder bringt einen Wohnort- bzw. Schulwechsel mit sich. Um diese neue Situation bewältigen zu können, benötigen die Kinder und Jugendlichen die Unterstützung ihrer Familien, aber auch Hilfe durch das soziale Umfeld, zu dem auch außerfamiliäre Betreuungseinrichtungen wie Schulen, Horte, Kindergärten, Jugendzentren usw. zählen.

Zielgruppe: Fachpersonen aus dem psychosozialen, pädagogischen oder rechtlichen Bereich

Termin: Do., 17. Oktober 2019, 15 - 18 Uhr (3 UE)

Veranstaltungsort

Mosaik GmbH, Wiener Straße 148, 8020 Graz

Dipl. Sozialarbeiterin, Schauspielerin und Theaterpädagogin, Trainerin der Erwachsenenbildung, derzeit berufliche Tätigkeit: Landesleitung RAINBOWS Steiermark, Trauerbegleiterin, www.rainbows.at; Schauspielerin bei Theater ASOU, Seminartätigkeiten in diversen Bildungseinrichtungen u.a.