Fortbildungen

Autismus-Spektrum-Störungen und intellektuelle Behinderung

  • Definition und Diagnostik von Autismus-Spektrum-Störungen (ASS)
  • Neue diagnostische Konzepte
  • Unterschiede in Ausprägung und Schweregrad
  • Welche Störungsbilder muss man von ASS unterscheiden
  • Mögliche Ursachen von ASS – wie können wir Menschen mit ASS besser verstehen und daher besser mit ihnen kommunizieren?
  • Neue psychologische und neurobiologische Erkenntnisse
  • Welche therapeutischen Möglichkeiten gibt es?
  • Probleme im Umgang mit Menschen mit ASS: Kommunikation, aggressives und autoaggressives Verhalten
  • Praktischer Umgang mit Menschen mit ASS: Methodik und Struktur der fachspezifischen Begleitung
  • Die Wichtigkeit multiprofessioneller Zusammenarbeit


  • Termin: Fr./Sa., 09. + 10. November 2018, 09 - 18 Uhr
    Ort: Hotel Hubertushof, Bahnhofstraße 81, 8740 Zeltweg
    Erlangung eines besseren Verständnisses für Menschen mit ASS, Vermittlung theoretischer Grundlagen, Erlernung und Schulung des Umganges durch praktische Übungen und Videodemonstrationen.
    Alle Menschen, die Kinder oder Erwachsene mit ASS betreuen (PädagogInnen, ErzieherInnen, FrühförderInnen, PsychologInnen)
    Fr, 09.11.2018 bis Sa, 10.11.2018 € 216,00 € 270,00 S1834 16 UE
    + -
    Buchen

    Veranstaltungsort

    Hotel Hubertushof, Bahnhofstraße 81, 8740 Zeltweg
    Kurs buchen
    Kurs buchen Mitarbeiter € 216,00Normalpreis € 270,00 16 UE

    Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde; Facharzt für Kinder- u. Jugendpsychiatrie; Leiter des psychosomatischen Ambulatoriums der Univ.- Kinderklinik Graz; Stellvertretender Leiter des Ambulatoriums der Mosaik GmbH