Fortbildungen

Psychiatrische Erkrankungen und Sucht

Suchterkrankungen sind psychiatrische Erkrankungen und benötigen ein vergleichbares Management. Mehr noch: häufig kommen sie kombiniert (=komorbid) vor. In der klinischen Praxis wird aber leider oft die komorbid vorhandene psychische Erkrankung bei Suchtkranken weder diagnostiziert noch behandelt. Andererseits erhält eine Abhängigkeit (z.B. Alkohol, Nikotin) bei primär psychisch Kranken nicht die notwendige Aufmerksamkeit. Aus vielen Forschungsergebnissen ist allerdings bekannt, dass nur die gemeinsame Behandlung beider Störungen zielführend ist. Im Seminar wird diese Thematik praxisorientiert und auch anhand klinischer Beispiele beleuchtet. Aus einem sozialpsychiatrischen Blickwinkel gesehen besteht ein Schwerpunkt dieser Veranstaltung im Umgang mit Suchtproblematik bei primär psychisch Erkrankten.

Termin: Fr., 22. November 2019, 09 - 18 Uhr
Ort: Mosaik GmbH, Wiener Straße 148, 8020 Graz
  • Erweiterung des diagnostischen Spektrums in Bezug auf psychiatrische Störungen und Suchterkrankungen
  • Diskussion des Stigmabegriffs in der Sozialpsychiatrie
  • Kennenlernen grundsätzlicher psychosozialer Vorgehensweisen
  • PsychologInnen, PsychotherapeutInnen, ÄrztInnen, SozialarbeiterInnen, SuchtarbeiterInnen
    Fr, 22.11.2019, 09:00 Uhr € 200,00 € 250,00 S1951 8 UE
    + -
    Buchen

    Veranstaltungsort

    Mosaik GmbH, Wiener Straße 148, 8020 Graz
    Kurs buchen
    Kurs buchen Mitarbeiter € 200,00Normalpreis € 250,00 8 UE

    Facharzt für Psychiatrie, Arzt für Allgemeinmedizin; Ärztlicher Leiter der Suchtberatung Obersteiermark Leoben und in freier Praxis; Workshops und Vortragstätigkeit in zahlreichen Institutionen