Fortbildungen

WS04 Bindungsbasierte Psychotherapie bei Kindern mit Bindungsstörungen / keine Anmeldung mehr möglich!

27. Heilpädagogischer Tag, Workshop 4

Im Workshop möchte ich einen Überblick über die vielfältigen Formen, Facetten von Bindungsstörungen bei Kindern im Kleinkind- und Vorschulalter geben. Ich möchte mit Ihnen über die Nähe-Distanzbedürfnisse der Kinder und deren Bezugspersonen sprechen. Ferner werden Zusammenhänge zwischen dem Bedürfnis nach Gewohntem und dem Bedürfnis nach Neuem dargestellt. Im Hinblick auf die Behandlung werde ich Ihnen die Eckpfeiler einer bindungsbasierten Psychotherapie vorstellen und möchte Ihnen Werkzeuge für den alltäglichen Umgang mit betroffenen Kindern mitgeben.


Ziele: Sensibilisierung für die vielen Gesichter der Bindungsstörungen, Überblick über wichtige Bausteine der bindungsbasierten Psychotherapie.

Workshopzuteilung: Die Zuteilung erfolgt nach Eingang ihrer Anmeldung. Sollte der Workshop Ihrer Erstwahl ausgebucht sein, werden Sie im Workshop Ihrer Ersatzwahl eingetragen. Sollte die Mindestteilnahmezahl bei Anmeldeschluss nicht erreicht sein, behalten wir uns vor, diesen Workshop abzusagen und Sie erhalten einen Platz im Workshop Ihrer Ersatzwahl. Eine Übersicht aller Workshops gibt es in der unteren Ansicht.

Ziel: Durch Input und Übungen zur Selbsterfahrung geht es sehr praxisnah zu eigener persönlichen Stärkung und schließlich zu einem geänderten Selbstbild. Dadurch werden die eigenen Resilienzfaktoren bewusst und gestärkt.
Die zukünftigen Kurstermine stehen noch nicht fest.

Veranstaltungsort

Schloss St. Martin, Kehlbergstraße 35, 8054 Graz

Klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin, in freier Praxis seit 2003, Lehrbeauftragte an der Karl-Franzens-Universität Graz, an der PH Graz, Lehrbeauftragte für SonderkindergartenpädagogInnen an der BAKIP Graz; systemische Familientherapeutin in Ausbildung; www. shutter.at