Fortbildungen

Bindungsorientiertes Arbeiten in der Kindertageseinrichtung

Bindung ist ein Grundbedürfnis, das die psychische Gesundheit und Stabilität von Kindern lebenslang maßgeblich beeinflusst! Obwohl wir das wissen, reagieren wir bei eigener Stressbelastung immer wieder mit Bindungsabbruch, schicken Kinder weg, drohen Konsequenzen an oder erteilen Sanktionen.

Dies steht im klaren Widerspruch zu den Ansätzen einer bindungsorientierten Pädagogik und unserer professionellen pädagogischen Wertehaltung. Bindungsorientierte Interaktion beruhigt das Kind und schafft Vertrauen und Sicherheit als präsente Beziehungsqualitäten zwischen Erwachsenem und Kind.

Ziele:
Im Seminar wollen wir die Hintergründe zu den sich wiederholenden Verhaltensmustern verstehen. Wir definieren eindeutige Bindungssignale und erarbeiten anhand von Beispielen der Teilnehmenden die konkrete Arbeitspraxis.

Zielgruppe: Fachkräfte in der Pädagogik und Heilpädagogik

Termin: Mo, 23. März 2020, 09 - 18 Uhr (8 UE)

Ort: Mosaik GmbH, Wiener Straße 148, 8020 Graz

Teilnahmegebühr: € 180,00 inkl. Pausengetränk
Mo, 23.03.2020, 09:00 Uhr € 144,00 € 180,00 S2011 8 UE
+ -
Buchen

Veranstaltungsort

Mosaik GmbH, Wiener Straße 148, 8020 Graz
Kurs buchen
Kurs buchen Mitarbeiter € 144,00Normalpreis € 180,00 8 UE

Karin Malaizier Über 25 Jahre Erfahrung in der Leitung, im Aufbau und in der Entwicklung von Kindertageseinrichtungen; seit 2006 Seminartätigkeit zu pädagogischen Themen in Krippe, Kindergarten und Hort; Schwerpunkte: Berührung, Bindung, Trauma Team- und Teamentwicklung; Führungskräftecoaching; Bildungsangebote für Eltern; Dozentin für systemische und klientenzentrierte Gesprächsführung; Deeskalationsmanagement, systemisch spirituelle Aufstellungsarbeit, Therapeutin in der Arbeit am Tonfeld®; www.malaizier.de