Fortbildungen

Das Für und Wider von Achtsamkeit

Achtsamkeit wird definiert als besonderer Wahrnehmungs- oder Bewusstseinszustand, aber auch als Aufmerksamkeit für seine eigenen und die Bedürfnisse anderer Menschen. Achtsam zu sein, kann dabei helfen, sich zu fokussieren, sich seiner und der Umgebung bewusst zu sein. Achtsamkeit soll die eigenen inneren Zustände beobachtbar machen, die eigenen Gefühle beherrschbar und für Handlungen nutzbar machen. Sie soll die Empathiefähigkeit erhöhen und aufmerksam sein. Achtsamkeit scheint das Leben zu erleichtern und zu verbessern. Wann kann Überachtsamkeit jedoch genau den gegenteiligen Effekt bringen und mehr schaden als nützen?

Termin: Mi./Do., 15.+16. Mai 2019, 09 - 18 Uhr (Diese Veranstaltung musste vom 8.+9.2.2019 auf 15.+16.5.2019 verschoben werden!)
Ort: Mosaik GmbH, Wiener Straße 148, 8020 Graz
Definitionen von Achtsamkeit anhand von Fallbeispielen reflektieren. Verschiedene therapeutische Methoden zu Achtsamkeit anwenden und auf spezielle Bedürfnisse von KlientInnen anpassen können.
PsychologInnen, PsychotherapeutInnen, Personen aus anderen sozialen Berufen
Mi, 15.05.2019 bis Do, 16.05.2019 € 200,00 € 250,00 S1903 16 UE
+ -
Buchen

Veranstaltungsort

Mosaik GmbH, Wiener Straße 148, 8020 Graz
Kurs buchen
Kurs buchen Mitarbeiter € 200,00Normalpreis € 250,00 16 UE

Klinische Psychologin, Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin (VT), organisatorische und personelle Leitung Psychosozialer Dienst Hartberg, Mitglied des Leitungsteam des BÖP-Steiermark, private Praxis in Graz und Hartberg, Supervisorin, http://www.xing.com/profile/Gabriele_Dietmaier