Fortbildungen

Die punktgenaue Förderung des sprachentwicklungsverzögerten Kindes

Wie genau verläuft denn die normale Sprachentwicklung? Was ist den eigentlich „die Norm“? Ab wann macht es Sinn zu intervenieren? Was kann Förderung bringen? Welche Bereiche der sprachlichen Entwicklung kommen wann dran? Muss ein R-Fehler schon frühzeitig thematisiert werden oder kann abgewartet werden? Wieso ist das Krabbeln wichtig für die Sprachentwicklung?

Fragen über Fragen, die Eltern den betreuenden Personen gerne stellen. Sie sind häufig die Anlaufstelle Nr. 1 für Tipps und Tricks und vor allem das Wohlbefinden des Kindes, das sie betreuen.

Die Veranstaltung wird Ihnen Wissenserweiterung bwz. -festigung im Bereich Entwicklung generell, insbesondere aber der regelrechten Sprachentwicklung unter Berücksichtigung der Entwicklung von Bindung, Sensorik, Motorik, Mundfunktionen und Spiel geben.

Sie lernen ein Förderangebot bei Auffälligkeiten in den Bereichen Bindung, Sensorik und Spiel kennen.

Sie bekommen ein Förderangebot bei verminderten oder verzögerten sprachlichen Fähigkeiten.

Sie schaffen es, spielerisch ein Förderangebot bei Schwäche der Mundfunktionen und bei Aussprachestörungen zu zeigen.

Ziele
Erwerb von Wissen um die regelrechte Sprachentwicklung, ihre Störungsanfälligkeit und mögliche Ursachen.
Erwerb von Förderangeboten in den Bereichen der Bindungsfähigkeit, Sensorik, Spiel, Sprachentwicklung, Mundfunktionen und Aussprachestörungen.

Zielgruppe:
Pädagog*innen, Frühförder*innen, Kinderbetreuer*innen

Termin: Mi./Do., 03.+04. November 2021, 09 - 18 Uhr (16 UE)
Mi, 03.11.2021, 09:00 Uhr bis Do, 04.11.2021, 18:00 Uhr € 208,00 € 260,00 S2144 16 UE
+ -
Buchen

Veranstaltungsort

Mosaik GmbH, Wiener Straße 148, 8020 Graz
Kurs buchen
Kurs buchen Mitarbeiter € 208,00Normalpreis € 260,00 16 UE

Von Grundberuf bin ich Logopädin. Außerdem auch SI- & Rota-Therapeutin und SAFE®-Mentorin. Ich arbeite nach den Grundlagen der bindungsbasierten Beratung und Therapie mit Kindern und deren Eltern in meiner Praxis in Graz. Ich habe mir aus unterschiedlichsten Fachrichtungen Wissen angeeignet, das mir in meiner logopädischen Arbeit eine ganzheitliche Sichtweise ermöglicht. Die Sprachentwicklung ist ein Teilbereich, der in ein Ganzes eingebettet ist. Dieser Grundhaltung entsprechend nehme ich Kinder in ihrer Gesamtheit wahr und unterstütze sie durch mein individuelles Angebot.