Fortbildungen

Neu/WEBINAR: „Kontakt – Berührung – Bindung“ Fachkräfte stärken in der Begleitung von Kindern in „Corona-Zeiten“

Eine feinfühlige Berührung, eine warme Hand in einem achtsamen Setting, wird als positiv oder wohltuend erlebt und aktiviert unser biologisches Bindungssystem. Körper und Nervensystem reagieren, Dopamin & Oxytocin werden ausgeschüttet, regulieren die Gefühle und stärken das Immunsystem.

Fachkräfte suchen zwischen Abstandsgebot und Maskenpflicht nach Möglichkeiten, die Kinder weiterhin verlässlich und bindungsorientiert zu begleiten.

Kinder im Bindungsaufbau sind von diesen Maßnahmen massiv betroffen. Sie sind auf die Regulation durch eine erwachsene Bindungsperson, über Berührung und soziale Kontakte angewiesen.

Ein Mangel an Berührung ist eine Katastrophe für die kindlichen Bedürfnisse und hat eine Vielzahl an messbaren Folgen für die psychobiologische Gesundheit:

·     -    Einschränkungen unserer Beziehungsfähigkeit und Sinneswahrnehmung

·     -    hohe Stressaktivierung im Kontakt mit anderen

·     -    Identitätsverzerrungen

·     -    Veränderungen der Hirnstruktur

·     -    Dysregulation des Nervensystems

·     -    Störungen in der Affektregulation

·     -    (Auto) Aggression

·     -    Gefühle von sozialer Isolation

·     -    viele körperliche Symptome

Die Seminarinhalte zielen darauf ab, Fachkräfte in diesen Aufgaben professionell zu orientieren. Zur Anwendung kommen verschiedene Methoden der Theorievermittlung, Demonstration und Selbsterfahrung und Praxistraining in einer neugierigen und erforschenden Haltung.

Die Teilnehmer*Innen

·     -    verstehen das soziale Nervensystem in seiner Funktionsweise als biologische Grundlage des Bindungssystems

·     -    kennen nonverbale und verbale Interventionen, um das Bindungssystem zu aktivieren

·     -    nutzen ihr Wissen zur bewussten und sicheren Gestaltung von Bindungsinteraktionen

·     -    stärken und entwickeln ihre Fähigkeit in Bezug auf ihre Eigenregulation

·     -    entwickeln ihre Kompetenzen in der dialogischen Begleitung von Kindern

·     -    reflektieren und entwickeln ihre Selbstwahrnehmung in Bezug auf das eigene Kontakt-und Berührungsverhalten

·     -    kennen verschiedene Formen der Berührung und setzen diese ein


Zielgruppe: pädagogische Fachkräfte

Termin: 21.06.+ 01.07.2021, jeweils von 14 - 17:30 Uhr (8 UE)

Online über ZOOM 
Mo, 21.06.2021, 14:00 Uhr bis Do, 01.07.2021, 17:30 Uhr € 128,00 € 160,00 S2166 8 UE
+ -
Buchen

Veranstaltungsort

WEBINAR der Mosaik BuK GmbH, Wiener Straße 148, 8020 Graz
Kurs buchen
Kurs buchen Mitarbeiter € 128,00Normalpreis € 160,00 8 UE

Karin Malaizier Über 25 Jahre Erfahrung in der Leitung, im Aufbau und in der Entwicklung von Kindertageseinrichtungen; seit 2006 Seminartätigkeit zu pädagogischen Themen in Krippe, Kindergarten und Hort; Schwerpunkte: Berührung, Bindung, Trauma Team- und Teamentwicklung; Führungskräftecoaching; Bildungsangebote für Eltern; Dozentin für systemische und klientenzentrierte Gesprächsführung; Deeskalationsmanagement, systemisch spirituelle Aufstellungsarbeit, Therapeutin in der Arbeit am Tonfeld®; www.malaizier.de