Fortbildungen

Personenzentrierte und systemische Gesprächsführung - AuPerSys 2019

A1901

Im Kontakt mit Menschen gehören Gesprächssituationen aller Art zum Alltag. Im Umgang mit Kunden, Kollegen, Mitarbeitenden und Vorgesetzten, in Arbeitskreisen und Teamsitzungen stehen wir immer wieder vor herausfordernden Situationen. Eine professionelle Gesprächsführung ist notwendig bzw. wünschenswert. Mit einem Minimum an Theorie und einem Maximum an Training garantiert die Ausbildung eine fundierte Gesprächsführungskompetenz für den beruflichen und privaten Kontext. Dieses praxisorientierte Konzept beruht auf Personenzentrierten und systemischen Ansätzen.


AuPerSys - Anwendungsmöglichkeiten

-Durchführung von lösungsorientierten Gesprächen mit Menschen in allen denkbaren Problemsituationen
-Durchführung von Mitarbeitergesprächen Kriseninterventionen
-Begleitende Gesprächsführung in scheinbar ausweglosen Situationen (Angst, Trauer, Hoffnungslosigkeit, Verzweiflung, Konflikt) Personenzentrierte und systemische Gesprächsführung in Beratungssituationen
-Anwendungsmöglichkeiten im privaten Lebensraum (Familie, Freunde, Bekannte, Verein etc.)
-Anwendungsmöglichkeiten in der Selbsterfahrung zur Klärung eigener Problemsituationen
-Wesentliche Steigerung der verbalen Deeskalationskompetenz durch fundierte Grundlagenvermittlung der basierenden Gesprächsführungstechniken
-Erweiterte Möglichkeiten von Gesprächsangeboten nach erfolgter Deeskalation eines hocherregten Menschen

Ziel der Ausbildung
Aufbau einer fundierten Gesprächsführungskompetenz, Ausbau der eigenen Wahrnehmungsfähigkeit und Fähigkeit zur Selbstreflexion und Selbstklärung. Steigerung der Kompetenz in Beratungssituationen aller Art.


Zielgruppe
Medizinische, pädagogische und soziale Fach- und Führungskräfte, Fachtherapeuten, Lehrkräfte, Betreuer, Mitarbeiter in Beratungsfunktionen sowie alle Menschen, die ihre Gesprächsführungskompetenz erweitern möchten.

Termine
Do. 10.01. + Fr. 11.01.2019
Do. 14.02. + Fr. 15.02.2019
Mi. 03.04. – Fr. 05.04.2019
Mo. 27.05. – Mi. 29.05.2019
Do. 27.06. + Fr. 28.06.2019

Preis:
Die Kosten für die 12-tägige Ausbildung betragen € 3.200,- zzgl. 20% USt.
In den Kosten enthalten sind umfangreiche Seminarverpflegung (Kaffee, Tee, Kaltgetränke, 2 Pausenverpflegungen) sämtliches Unterrichtsmaterial, Arbeitsblätter und Lehrskripte. Die Anmeldebedingungen und weitere Konditionen befinden sich am Ende dieser Informationsbroschüre.

Anmeldung:
nur über das Anmeldeformular - keine Online-Anmeldung möglich!

weitere Informationen, Termine und Anmeldung: hier

Do, 10.01.2019 bis Fr, 28.06.2019 € 3.200,00 A1901

Veranstaltungsort

Mosaik GmbH, Wiener Straße 148, 8020 Graz
Kurs buchen
Kurs buchen Preis € 3.200,00

Institut für professionelles Deeskalationsmanagement Gerd Weissenberger Bahnhofstraße 52 D-73329 Kuchen Telefon: +49 (0) 7331-946 786-0 Fax: +49 (0) 7331-946 786-9 Mail: info@prodema-online.de https://prodema-online.de/home/