Assistenz in Schule, Hort und Kindergarten bei Kindern mit Autismus

Diese Fortbildung richtet sich vor allem an AssistentInnen, aber auch an das gesamte Betreuungsteam, die Kinder und Jugendliche in Institutionen professionell begleiten wollen. 

In diesem Seminar sollen zunächst grundlegende Kenntnisse über die Besonderheiten im Wahrnehmen, Denken, Handeln, Lernen und Verhalten von Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung vermittelt werden.

Weiters werden speziell für die Assistenz die Schwerpunkte in der Alltagsbegleitung dargestellt und erzieherische Grundsätze leicht verständlich anhand von Beispielen erklärt.

Ziel einer jeden Assistenz sollte sein, sich weitgehend überflüssig für die Betroffenen zu machen.

Gerne können Fallbeispiele von den TeilnehmerInnen eingebracht und anschließend Lösungsansätze gemeinsam erarbeitet werden.

Ziele:
Das Verständnis für die Besonderheiten dieser oft unsichtbaren Beeinträchtigung bildet die Grundlage für eine professionelle Alltagsbegleitung. 

Zielgruppe:
Alle Menschen, die Kinder und Jugendliche in Schulen, Hort, Kindergärten und in anderen Institutionen betreuen oder Interesse an diesem Thema haben

Termin: Sa., 11. Februar 2023, 09 - 17 Uhr (8 UE)
Sa, 11.02.2023, 09:00 Uhr € 144,00 € 180,00 S2304 8 UE
+ -
Buchen

Veranstaltungsort

Zum Dokl, Hofstätten 113, 8200 Gleisdorf
Kurs buchen
Kurs buchen Mitarbeiter € 144,00Normalpreis € 180,00 8 UE

Sonderschullehrerin, Autismustrainerin, Multifunktionelle Fördertherapeutin; seit 1985 im Schuldienst, 17 Jahre Lehrerin der Projektklasse zu Förderung von SchülerInnen mit ASS in Zusammenarbeit mit der Kinderklinik Graz; derzeit u.a. im mobilen Beratungsdienst für LehrerInnen von SchülerInnen mit ASS; nebenberufliche Tätigkeiten: langjährige Erfahrungen im behavioralem Einzel- und Gruppentraining für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit ASS; Elterncoach und Fachsupervisorin

Sonderschul- und Sprachheilpädagogin; Frühförderin; Autismustrainerin; Multifunktionelle Fördertherapeutin nach Muchitsch; von 2002-2019 klassenführende Lehrerin der Projektklasse zur Förderung von Schülern mit Autismus-Spektrum-Störungen (ASS) in Kooperation mit der UNI- Kinderklinik Graz und externen TherapeutInnen; fundierte langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Kinder- und Jugendlichen mit ASS; seit 2018 Beratungslehrerin im Mobilen Dienst für Schüler mit ASS für den Zentralraum Graz.