Kriseninterventionen bei psychiatrischen Erkrankungen

Die Inhalte dieser Fortbildung beschäftigen sich mit dem Umgang, der Pflege und der Betreuung von Menschen mit psychiatrischen Erkrankungen. Sie kennen die Grundlagen im Umgang mit Menschen, die an Schizophrenie, Wahn, Verwirrtheit, Delir, Demenz, Depression, Manie und Suchterkrankungen erkrankt sind sowie den Umgang bei Krisen und Suizidankündigungen.

Inhalte:
  • Einführung in die Grundlagen psychisch erkrankter Menschen
  • Überblick über krankheitsspezifische Aspekte, z.B. Schizophrenie, Depression, Sucht/Abhängigkeit, Demenz (Unterschiede Demenz/Delir + Interventionen)
  • Begriffsklärung, Ursachen, Symptome, Diagnostik, Behandlungsmöglichkeiten
  • Medikamentöse und nicht medikamentöse Behandlungsmethoden
  • Interventionen zur Förderung der Wahrnehmung, Orientierung und zur Steigerung der Lebenszufriedenheit
  • Gewalt, Aggression und Deeskalation in der Betreuung / schwierige Situationen in der Betreuung, Beschränkung und gelindere Maßnahmen
  • Überblick über die medikamentöse Versorgung und Maßnahmen für die Betreuungspersonen
  • Doppeldiagnosen und Doppeldiagnosen im Alter
  • Suizid und Suizidankündigung
  • Kommunikationsmethoden in der Begegnung
  • Praxistransfer mit Fallbeispielen

Ziele:
Die Teilnehmenden erlangen ein Grundwissen über die Bedeutung psychiatrischer Erkrankungen, den adäquaten Umgang mit den Betroffenen und fühlen sich im Umgang mit Krisen sicher.

Zielgruppe
Pflege- und Betreuungspersonen, psychosoziale Berufsgruppen, Angehörige, Betroffene, interessierte Personen

Termin: Di., 07. Februar 2023, 09 - 17 Uhr (8 UE)
Di, 07.02.2023, 09:00 Uhr € 144,00 € 180,00 S2303 8 UE
+ -
Buchen

Veranstaltungsort

Mosaik GmbH, Wiener Straße 148, 8020 Graz
Kurs buchen
Kurs buchen Mitarbeiter € 144,00Normalpreis € 180,00 8 UE

MSB Betreuerin (Mobile sozialpsychiatrische Betreuung); DGKP (diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin); PAL (Praxisanleitung); LfGuK (Lehrerin für Gesundheits- und Krankenpflege); diverse Referentinnentätigkeiten seit 2018 in unterschiedlichen Institutionen; Vorträge/Seminare/Fortbildung zu allen pflegerischen und psychiatrischen Themen; www.karinhollerer.wixsite.com/karinhollerer