ONLINEVORTRAG: Corona in der Seele

„Falls es im Schlechten der Pandemie etwas Gutes gibt, dann, dass wir uns bewusster werden, wie kostbar für uns Nähe und Verbundenheitserfahrungen sind.“
Luise Reddemann

Dieses Seminar ist eine Einladung gemeinsam die Auswirkungen der Corona Pandemie aus psychosozialer Sicht zu ergründen. Fehlende Sozialkontakte, eine allgegenwärtige Ansteckungsgefahr und die Einschränkungen durch die Pandemie haben den Alltag stark verändert.

  • Was können wir daraus lernen? 
  • Wo erkennen wir Schutzfaktoren, wo Risikofaktoren? 
  • Welche (Langzeit-) Folgen können die Corona Einschränkungen auf sehr junge Kinder, auf Kindergartenkinder, auf Schulkinder haben?
  • Welche Folgen sind bereits bekannt?
  • Was sollten wir in diesem Zusammenhang über Kinderängste und über Resilienz wissen und welche Entlastung gibt es für die Zeit „danach“?

Zielgruppe:
MitarbeiterInnen in Kinderbildungs- und betreuungseinrichtungen

Termin: Di., 07. Februar 2023, 15 - 18 Uhr (3 UE)
Di, 07.02.2023, 15:00 Uhr € 20,00 € 25,00 VO2303 3 UE
+ -
Buchen

Veranstaltungsort

WEBINAR - virtueller Raum
Kurs buchen
Kurs buchen Mitarbeiter € 20,00Normalpreis € 25,00 3 UE

Psychosoziale Beraterin, Individualpsychologisch-pädagogische Beraterin, Supervisorin und Autorin, Schwerpunkte: Erziehung, Beziehung, Lernen lernen, Burnout Vorbeugung, Resilienz, Management sozialer Systeme; Vortragstätigkeit, Workshopleitung, tätig in der Aus-, Fort- und Weiterbildung von elementarpädagogischen Fachkräften; www.felgitsch.at / Foto: Karin Wiedner Photography