WEBINAR: Kinderschutz für ElementarpädagogInnen und andere Fachkräfte im pädagogischen Arbeitsfeld

Die Sorge, das ein Kind, das die eigene Gruppe/ Einrichtung besucht, Gewalt erfahren könnte, kann Gefühle von Unsicherheit, Druck oder Ohnmacht mit sich bringen.

In diesem Webinar erhalten Fachkräfte einen grundlegenden Einblick in die Thematik Kinderschutz und Kindeswohl. 
Welche Gefühle und Handlungsimpulse können bei konkreten Vorfällen bzw. Verdachtsfällen ausgelöst werden und wie kann diesen begegnet werden?

Ziele:
  • Informationen und theoretischer Input rund um das Thema Gewalt an (jungen) Kindern: z.B. welche Formen von Gewalt gibt es (physische, psychische und sexuelle Gewalt, Vernachlässigung) und was sind mögliche Anzeichen und Dynamiken dafür, dass ein Kind davon betroffen ist?
  • Handlungssicherheit gewinnen und professionelle Schutzhaltung einnehmen im Umgang bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung, wie z.B.: Was können Sie bei einem Verdacht auf Kindeswohlgefährdung tun, welche Handlungsschritte sind wichtig, welche Instrumente stehen zur Verfügung?

Zielgruppe:
Alle Menschen die im elementarpädagogischen Bereich tätig sind und alle Interessierten, die sich Informationen und Handlungssicherheit in einem so komplexen Themenbereich wünschen

Termin: Do., 29. Februar 2024 15 - 19 Uhr (4 UE)
Do, 29.02.2024, 15:00 Uhr - 19:00 Uhr 80,00 € 100,00 SO2404 4 UE
+ -
Kurs buchen

Veranstaltungsort

WEBINAR - virtueller Raum
Kurs buchen
Kurs buchen
Mitarbeiter € 80,00Normalpreis € 100,00 4 UE

Rita Pfeffer-Hausmann, MA
Wien, AT - Ausgebildete Elementarpädagogin, Sozialpädagogin und Sozialarbeiterin, Master in Gender Studies. Als Präventionsmitarbeiterin der Möwe Akademie in pädagogischen Einrichtungen und diversen Institutionen als Workshopleiterin und Vortragende tätig. Im Verein Wiener Frauenhäuser als Sozialarbeiterin spezialisiert auf die Arbeit mit gewaltbetroffenen Kindern beschäftigt