ReferentInnen

Klinische Psychologin, Gesundheitspsychologin, Wahlpsychologin, Arbeitspsychologin, Verhaltenstherapeutin in Ausbildung unter Supervision. In freier Praxis am Institut für Psychosomatik und Verhaltenstherapie in der Diagnostik und ambulanten Behandlung von Patienten mit psychischen Erkrankungen. Homepage: www.verhaltenstherapie-praxis.com
Mag.ª Gloria Avar Klinische und Gesundheitspsychologin; NVR – Trainerin; Trainerin der Neuen Autorität Berufliche Erfahrung im Jugendwohlfahrtskontext, in der Arbeit im Behindertenbereich, in Schulen, Krankenhäusern und sozialpädagogischen Einrichtungen sowie mit psychischer Erkrankung
Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde an der Kinderabteilung im LKH Hochsteiermark Standort Leoben, Arzt für Allgemeinmedizin, Notarzt; Vortragstätigkeit in der Notarztausbildung, Reanimationsübungen für Eltern und für Kinderkrankenschwestern
Klinische und Gesundheitspsychologin, Arbeitspsychologin, Pädagogin; Beratungsteamleitung bei der Österreichischen Krebshilfe Steiermark; freiberufliche Vortragstätigkeiten
Verhaltenstherapeut, NVR-Trainer (Neue Autorität), Klinischer- und Gesundheitspsychologe, Wahlpsychologe, Supervision, Coaching, Selbsterfahrung, Vorträge, Seminare
Ärztin für Allgemeinmedizin und psychotherapeutische Medizin; Psychotherapie, Existenzanalyse, Traumatherapie; in eigener Praxis tätig; Lehrgänge in Graz und Innsbruck zur Thematik Gewalt und Mobbing, Prävention und Intervention; Vortrags- und Seminartätigkeit zu den Themen: Angst- und Depressionserkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Mobbing, Sexuelle Gewalt und Burnout, Traumatisierung und Traumaverarbeitung; www.christa-lopatka.at
Klinische Psychologin, Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin (VT), organisatorische und personelle Leitung Psychosozialer Dienst Hartberg, Mitglied des Leitungsteam des BÖP-Steiermark, private Praxis in Graz und Hartberg, Supervisorin, http://www.xing.com/profile/Gabriele_Dietmaier
Dipl. Sozialarbeiterin, Psychotherapeutin (systemische Familientherapie, Hypnotherapie und EMDR), Supervision und Organisationsentwicklung, Controlling; langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Multiproblemfamilien und somit auch im Umgang mit vielen Helfern in einer Familie, langjährig in leitender/fördernder Funktion im Sozialbereich tätig; Direktorin des Heilpädagogischen Zentrums, mittlerweile im Ruhestand
Dipl. Lebens- u. Sozialberaterin, individualpsychologische Lern-, Erziehungs- und Persönlichkeitsberatung in freier Praxis, Trainerin und Referentin in der Erwachsenenbildung, Tätigkeit als Coach und sozialpädagogische Beraterin für arbeitssuchende Jugendliche und Teilnehmende (u.a. mit Migrationshintergrund) an Pflichtschulabschlusslehrgängen, Lehrende in der Ausbildung für KinderbetreuerInnen, Fortbildungen und Supervision für pädagogische Fachkräfte und Erziehende bzw. SozialpädagogInnen; www.felgitsch.at, www.ermutigungen.at
Dipl. Lebens- und Sozialberaterin; Erwachsenenbildung; Institut für Familienfragen (Familienberatungsstelle Graz); Supervisionen in Non-Profit-Unternehmen
Professorin an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule der Diözese Graz-Seckau für Sprache und Literacy und Lese-Rechtschreib-Förderung; akademische Hochschuldidaktikerin; Lehramt für Hauptschulen in den Fächern Englisch und Bildernische Erziehung; Betreuungslehrerin für Legasthenie und Dyskalkulie
Logopädin im Ambulatorium der Mosaik GmbH und Lehrbeauftragte an der FH Joanneum, Studiengang für Logopädie
Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie; Arzt für Allgemeinmedizin; Katathym Imaginative Pschotherapie, EMDR, Risikomanager, Deeskalationstrainer, Paartherapeut, Führungskräftecoaching; Berufserfahrung LSF, Turnus, eigene Praxis; Trainingserfahrung: Zahlreiche Seminare und Vorträge seit Jahren zu verschiedenen psychiatrischen und psychotherapeutischen Themen; bisherige Seminare und Referenzen: unter http://www.kinder-jugendpsychiatrie.at
Psychologin für Kinder und Erwachsene; Individualpsychologische Beratung; Encouraging Basis- und Mastertrainerin nach Schoenacker Konzept; Ermutigungstrainerin für Erwachsene und Kinder; Ermutigungstrainerin für Arbeit und Beruf; Kindergartenpädagogin, Mototherapeutin und Psychomotorikerin; Mama von 3 Kindern
Klinische Psychologin, Gesundheitspsychologin, Marte Meo® Therapeutin und KollegInnentrainerin, Marte Meo® Supervisorin i.A.; www.staerkende-psychologie.at
Traumatherapeut (EMDR), Psychologischer Berater (Adler, Frankl), Traumapädagoge, Erlebnispädagoge, Lernberater, Studium Lehramt; eigene Beratungspraxis, Dozent in der Erwachsenenbildung und im Bereich des Bildungs-, Sozial- und Gesundheitswesens
Institutsleiterin für innovative Pädagogik/Inklusion an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Graz, Professorin für Erziehungswissenschaften, Leiterin des Lehrganges für Jenaplanpädagogik an der KPH-Graz und Leiterin der Initiative Jenaplanpädagogik Österreich, div. Vortragstätigkeit; www.susanne.herker.at, www.jenaplan.at, susanne.herker@kphgraz.at
Klin. u. Gesundheitspsychologin; Praxis für Klinische und Gesundheitspsychologie, Psychotherapie, Supervision; Lehre und Forschung an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Graz und Universität Graz; Forschungsschwerpunkt: Entwicklung, Diagnostik, Kreativität, Hochbegabung, Emotionsregulation
Klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin, in freier Praxis seit 2003, Lehrbeauftragte an der Karl-Franzens-Universität Graz, an der PH Graz, Lehrbeauftragte für SonderkindergartenpädagogInnen an der BAKIP Graz; systemische Familientherapeutin in Ausbildung; www. shutter.at
Fachärztin für Psychiatrie, Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie. Ärztliche Leiterin des Kinder- und Jugendpsychiatrischen Ambulatoriums in Oberwart des PSD Burgenland. Wahlärztin für Psychiatrie und Kinder- und Jugendpsychiatrie in freier Praxis; zahlreiche Workshops und Vortragstätigkeiten in diversen Institutionen, Sachverständigentätigkeit in den Bereichen der Psychiatrie und Kinder- und Jugendpsychiatrie
Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde; Facharzt für Kinder- u. Jugendpsychiatrie; Leiter des psychosomatischen Ambulatoriums der Univ.- Kinderklinik Graz; Stellvertretender Leiter des Ambulatoriums der Mosaik GmbH
DGKP, Trainerin MH Kinaesthetics, Trageberaterin TSÖS; derzeitige Anstellung Kinderchirurgische Intensivstation Uniklinikum Graz; zahlreiche Kurstätigkeiten in ganz Österreich; Elternarbeit im Storchennest Frohnleiten
Leitung von DELTA psychologisch-psychotherapeutisches Zentrum mit dem Schwerpunkt Diagnostik und Behandlung von Kindern, Jugendlichen und Familien in Kalsdorf, Gratwein-Straßengel und Graz
Klinische und Gesundheitspsychologin, Special Trainer für Autismus-Spektrum-Störungen (ASS); fundiertes Wissen sowie Erfahrung in der Durchführung von standardisierter autismusspezifischer Diagnostik sowie der Behandlung von Kindern, Jugendlichen u. Erwachsenen mit ASS, Referentinnentätigkeit und Ausbildnerin zu autismusspezifischen Themen, Supervisionstätigkeit
Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde und Kinder- und Jugendpsychiatrie; verheiratet mit Dr. Veronika Pritz; Vater in einer Patchwork-Familie mit vier (braven) Kindern; spricht manchmal japanisch (was seinen Kindern spanisch vorkommt); hat Medizin studiert, viele schlaue wissenschaftliche Artikel über Kinder- und Jugendkrankheiten geschrieben und eine ganze Menge Vorträge gehalten; neben klassischen medizinischen Problemen kennt er sich auch ziemlich gut mit psychosomatischer und psychosozialer Medizin sowie Akupunktur aus; außerdem ist er Aikidolehrer in Graz - aber das ist eine andere Geschichte; www.kinderarzt-kroepfl.at
Psychotherapeut, Verhaltenstherapie, Supervisor; Ausbildung zum Psychotherapeuten für Verhaltenstherapie in Graz und Salzburg; Gründung und Leitung von DELTA-Psychologisch, psychotherapeutisches Zentrum mit dem Schwerpunkt Diagnostik und Behandlung von Kinder, Jugendlichen und Familien
Dipl. Behindertenpädagogin; MH-Kinaesthetics® Grundkurstrainerin, Schwerpunkt Behindertenbegleitung
Karin Malaizier Über 25 Jahre Erfahrung in der Leitung, im Aufbau und in der Entwicklung von Kindertageseinrichtungen; seit 2006 Seminartätigkeit zu pädagogischen Themen in Krippe, Kindergarten und Hort; Schwerpunkte: Berührung, Bindung, Trauma Team- und Teamentwicklung; Führungskräftecoaching; Bildungsangebote für Eltern; Dozentin für systemische und klientenzentrierte Gesprächsführung; Deeskalationsmanagement, systemisch spirituelle Aufstellungsarbeit, Therapeutin in der Arbeit am Tonfeld®; www.malaizier.de
Sozialpädagoge, Jugendarbeiter, Mitarbeiter der „Bundesprüfstelle für Positivprädikatisierung“ des Ministeriums für Familien und Jugend; lange Erfahrung in der offenen Jugendarbeit sowie der Kinder- und Jugendhilfe im Rahmen der Sozialraumorientierung der Stadt Graz; Vortragstätigkeit an der K.-F. Uni Graz sowie als freier Vortragender für die „BuPP“
Dipl. Sozialarbeiterin, Schauspielerin und Theaterpädagogin, Trainerin der Erwachsenenbildung, derzeit berufliche Tätigkeit: Landesleitung RAINBOWS Steiermark, Trauerbegleiterin, www.rainbows.at; Schauspielerin bei Theater ASOU, Seminartätigkeiten in diversen Bildungseinrichtungen u.a.
Erziehungswissenschaftlerin, Leiterin vom Kinderschutzzentrum und der Familienberatungsstelle Oberes Murtal, Erwachsenenbildnerin, Lebens- und Sozialberaterin, Moderatorin, Coach und Supervisorin, Referentin am SHFI Graz für die Ausbildung FachsozialbetreuerIn mit Schwerpunkt Behindertenbegleitung, Vortragende beim Lehrgang der Med. Uni Graz für interdisziplinäre Frühförderung und Familienbegleitung
Jurist, Mitarbeiter bei VertretungsNetz in Graz und Wien im Bereich Sachwalterschaft, Clearing und Rechtsberatung, aktuelle Tätigkeitsschwerpunkte sind Vortragstätigkeit und Umsetzung des neuen ErwSchG, inhaltlichen Konzeptarbeit sowie interne Aus- und Fortbildung der MitarbeiterInnen im Clearing. Zwischen 2013 und 2017 auch Vortragender an der FH – Joanneum, Graz im Studiengang „Soziale Arbeit“. Publikationen zuletzt „Fürsorge versus Selbstbestimmung“, iFamZ Oktober 2017 und „Unterstützung statt Stellvertretung“ in Brinek (Hrsg) „Erwachsenenschutz statt Sachwalterschaft – Schritte zu einem selbstbestimmten Leben (Juni 2017)
Diplomierte Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin, Praxisbegleiterin für Basale Stimulation ® in der Pflege; Schwerpunkt: Integration des Konzeptes Basale Stimulation® in die Praxis – Langzeitpflege, Therapie; Zusatzqualifikation: Wickelexpertin, Aromapflege
Diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester, akademisch geprüfte Pflegepädagogin, Psychotherapeutin i.A., Traumatherapeutin, Coach for Personal Effectiveness in Business, Supervisorin, Lebens- und Sozialberaterin, FachtrainerIn nach ISO 17024; Seniorenanimateurin, Dipl. Lernberaterin, Krisenintervention; Arbeitsschwerpunkt Menschen mit Verhaltensauffälligkeiten in der Gerontopsychiatrie, Psychiatrie und bei Menschen mit Behinderung; Fallarbeit, Vorträge, Lehrgangsleitung und -entwicklung, Angehörigenberatung und -coaching
Diplom- u. Doktorratsstudium Erziehungswissenschaft an der Universität Graz, danach 15 Jahre Berufserfahrung in verschiedenen Organisationen, seit 2002 in selbständiger Praxis als diplomierte Trainerin & Lehrbeauftragte, eingetragene Mediatorin & Lehrmediatorin, Coach & Lebensberaterin; www.lisaneubauer.com
Klinische- und Gesundheitspsychologin, Autismustrainerin
Diplomsozialarbeiterin und Juristin; langjährige Arbeit in den Bereichen Straffälligenhilfe (Fachbereiche Bewährungshilfe, Haftentlassenenhilfe, gemeinnützige Leistungen), Extramurale Psychiatrie, Drogenberatung, Kinder- und Jugendhilfe, über fünf Jahre Kinder- und Jugendanwältin des Landes Steiermark; derzeit Amt der Steiermärkischen Landesregierung in der Abteilung Wissenschaft und Gesundheit als Expertin im rechtlichen Bereich des Pflegemanagements; Studium der Rechtswissenschaften und Gerichtspraxis
Klinische und Gesundheitspsychologin, Notfallpsychologin, Supervisorin, Traumatherapeutin; ehrenamtliche Leiterin der Psychosozialen Betreuung Rotes Kreuz Steiermark; www.petra-preimesberger.com
Institut für professionelles Deeskalationsmanagement Gerd Weissenberger Bahnhofstraße 52 D-73329 Kuchen Telefon: +49 (0) 7331-946 786-0 Fax: +49 (0) 7331-946 786-9 Mail: info@prodema-online.de https://prodema-online.de/home/

Ausbildung zur Diplom-Sozialbetreuerin in der SOB Pinkafeld; Dreijährige Weiterbildung zum TEACCH® Ansatz bei Dr. Anne Häußler in Köln; Über 12 Jahre Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Autismus; Beratung von Institutionen und Fachkräften und Teams; Seit 2013 international tätig als Referentin und Lehrende; Durchführung von Einzel- und Gruppenangeboten für Menschen mit Autismus; Beratung und Begleitung für Bezugspersonen (Eltern, Angehörige)

 

Erziehungs- und Bildungwissenschaftlerin, Sozialpädaogin, Traumapädagogin und Traumazentrierte Fachberaterin (FV TP/DeGPT), Fachbuchautorin, Gründung und Leitung wundeRkinder – Institut für Traumapädagogik und interdisziplinäre Traumaarbeit, Vorstandsmitglied des Fachverbandes Traumapädagogik; Arbeitsschwerpunkte seit 2001: ambulante Jugend- und Familienhilfe, Drogenstreetwork Zürich, Traumapädagogische Wohneinrichtung für komplex traumatisierte junge Menschen, Pflegefamilienarbeit und -forschung, Referentin für das Zentrum für Traumapädagogik Hanau, Leitung Institut wundeRkinder, Lehrbeauftrage der Karl-Franzens-Universität Graz
Diplompädagonin, Psychologin und Psychotherapeutin, Lehrtherapeutin für Verhaltenstherapie (AVM ), Vortragende und Lehrtherapeutin an der SFU, Zusatzausbildungen in Klinischer Hypnose und der Dialektisch Behavioralen Therapie (DBT). Leitung von Fortbildungs- und Weiterbildungsveranstaltungen, wissenschaftliche Tätigkeit, Publikationen. Gründungsmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Dialektisch Behavioralen Therapie und Skills-Training; http://www.sendera.at/
Facharzt für Psychiatrie, Arzt für Allgemeinmedizin; Ärztlicher Leiter der Suchtberatung Obersteiermark Leoben und in freier Praxis; Workshops und Vortragstätigkeit in zahlreichen Institutionen
Diplomstudium der Pädagogik, diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester, Lehrbeauftragte gem. §65b Gesundheits- und Krankenpflegegesetz
Ergotherapeutin und Psychologin mit über 20 Jahren Berufserfahrung in der Arbeit mit behinderten und wahrnehmungsgestörten Kindern; derzeit Doktorandin an der UniVie, Social Cognitive Affective Neuroscience Unit der Fakultät für Psychologie; 2-jähriger Arbeits- und Studienaufenthalt in Kalifornien (2010-12); Advanced Practice Zertifikat für Autism Research and Intervention der Jefferson University, Philadelphia; Veröffentlichung mehrerer Fachbücher als Herausgeberin, Autorin oder Übersetzerin; weltweit Vorträge als Instruktorin für Ayres’ Sensory Intgration der University of Southern California, auf Kongressen (z.B. Kinderpsychiatrietagung 2015 in Salzburg) und in der Weiterbildung von TherapeutInnen und LehrerInnen
Klinische und Gesundheitspsychologin, Autismustrainerin; Mitarbeiterin beim Verein Libelle, Zentrum für Autismus Stmk; fundiertes Wissen sowie Erfahrung in der Durchführung von standardisierter autismusspezifischer Diagnostik, behavioralen Einzel- und Gruppentherapien für Kinder, Jugendliche u. Erwachsene mit Störungen aus dem autistischen Formenkreis, Referentinnentätigkeit sowie Fortbildungen zu Autismus spezifischen Themen in den letzten zwei Jahren (u.a. Steirische Gesellschaft für Psychologie, Vortragende in der Ausbildung zum Special Trainer für Autismus, Elternabende und LehrerInnenfortbildungen, …)
Allgemeinmediziner, Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie, psychotherapeutische Medizin, Trainer für Kommunikation, Moderation und Projektmanagement. Aktuell Leiter des Akutbereichs der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie des LKH Graz Südwest, Mitglied der AG Sucht der ÖGKJP
Klinischer- und Gesundheitspsychologe, notfallpsychologische Ausbildung, mehrjährige Erfahrungen in den Bereichen Forensik, Sozialpsychiatrie und Familiengericht
Logopädin in der Integrativen Zusatzbetreuung des Heilpädagogischen Kindergartens der Mosaik GmbH; Lehrbeauftragte im Lehrgang für Sonderkindergartenpädagogik an der BAFEP Graz und im Ausbildungszentrum für Sozialberufe der Caritas; Referentinnentätigkeit

Gestalttheoretische Psychotherapeutin, Supervisorin; Lehrtherapeutin und Lehrsupervisorin für Gestalttheoretische Psychotherapie in der ÖAGP; Lehrtätigkeiten an der Universität Graz und Klagenfurt, Seminarleitungen und Vorträge (Schwerpunkte: Trauma und Psychotherapie, Interkulturelle Psychotherapie); freie psychotherapeutische Praxis in Graz; supervisorische Tätigkeiten in Graz und Wien (Schwerpunkte: Supervision im klinischen Bereich und im interkulturellen Bereich); Kontakt: uta.wedam@hotmail.com
Diplompädagogin, Autismustrainerin, Multifunktionelle Fördertherapeutin nach Muchitsch; Lehrerin in der Projektklasse zur schulischen Förderung von Kindern mit Autismus-Spektrum-Störungen an der Sonderschule Rosenhain Graz in Kooperation mit der Universitätskinderklinik Graz; fundierte Erfahrungen im Behavioralem Gruppen- und Einzeltraining mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Autismus-Spektrum-Störungen
Dipl. Behindertenpädagogin, Systemische Beraterin, Familylab-Familienberaterin (Ausbildung bei Jesper Juul), Moderatorin für Persönliche Zukunftsplanung. Lehrtätigkeit an einer Schule für Sozialbetreuungsberufe, 20-jährige Berufserfahrung in der Begleitung von Menschen mit Behinderung. www.christineweissweiter.at
System. Supervisor, Berater, family lab Trainer (Jesper Juul), NLP Trainer, Theaterpädagogik; ursprünglich habe ich eine technische Ausbildung absolviert, doch bei der Geburt meines ersten Sohnes wechselte ich in den Sozialbereich, das schien mir viel sinnvoller als im Büro zu sitzen. Ich arbeitete im Behindertenbereich, später längere Zeit im Jugendwohlfahrtsbereich und seit 25 Jahren freiberuflich als Berater und Supervisor; www.wolfgangweissweiter.com
Mutter von 2 erwachsenen Kindern; Tochter lebt mit dem gewissen Extra, genannt Down Syndrom; Leiterin des Down Syndrom Zentrums „Leben Lachen Lernen“ in Leoben; Integrationspädagogin, Gedächtnistrainerin, Legasthenie-und Dyskalkulietrainerin, Lösungsorientierte Verhaltenstherapie- Trainerin (LoVt); Tätigkeitsschwerpunkte: pädagogische Entwicklungsdiagnostik für Menschen mit Down Syndrom; Beratung für Eltern, Pädagogen, Therapeuten; Herausgabe der Fachzeitschrift „Leben Lachen Lernen“; Aufbau des Down Syndrom Kompetenzzentrums; Erwachsenenbildung
Klinische- und Gesundheitspsychologin; Trauerbegleiterin, ausgebildet in Systemischer Psychotherapie und in Systemischer Beratung mit Kindern und Jugendlichen, Tätigkeit in der Integrativen Zusatzbetreuung von Kindern im Kindergarten- und Vorschulalter, Leiterin der kinder- und jugendpsychologische praxis gleisdorf, Seminartätigkeit für Rainbows, KIT-Team, Land Steiermark (Kindergartenpädagoginnen), KPH (Katholisch-pädagogische Hochschule), WIKI; www.kjpg.at