Fortbildungen

Neu/WEBINAR: Das Autismus-Spektrum – Einführung in die Grundlagen von Autismus-Spektrum-Störungen

Das Seminar soll einen Überblick über die Vielfalt des autistischen Spektrums liefern. Dabei werden anhand von Beispielen aus der Praxis die einzelnen Diagnosegrundlagen sowie deren unterschiedliche Ausprägungen und Schweregrade aufgezeigt sowie Rahmenbedingungen vorgestellt, welche für Betroffene besonders hilfreich sind.

Es wird auf die speziellen Verhaltensweisen von Betroffenen näher eingegangen. Ferner werden neuropsychologische Erklärungsansätze autistischer Symptome, die besondere Wahrnehmung von Menschen mit einer Autismus-Spektrum-Störung sowie grundlegende therapeutische Ansätze zur multiprofessionellen Behandlung und Förderung autistischer Störungsbilder vorgestellt.

Ziel des Seminars ist es einerseits ein besseres Verständnis für die Vielfalt des Autismus-Spektrums zu vermitteln als auch erste Hilfestellungen für die Praxis zu erhalten.

Zielgruppe:
Personen, die sich beruflich mit Menschen mit einer Autismus-Spektrum-Störung beschäftigen und einen Einblick in die Grundlagen dieses Störungsbildes erhalten wollen

Termin: Do/Fr, 17.+18. Juni 2021, 9 - 17 Uhr (16 UE)

Online über ZOOM
Do, 17.06.2021, 09:00 Uhr bis Fr, 18.06.2021, 17:00 Uhr € 216,00 € 270,00 S2160 3 UE
+ -
Buchen

Veranstaltungsort

WEBINAR der Mosaik BuK GmbH, Wiener Straße 148, 8020 Graz
Kurs buchen
Kurs buchen Mitarbeiter € 216,00Normalpreis € 270,00 3 UE

Klinische und Gesundheitspsychologin, Autismustrainerin; Mitarbeiterin beim Verein Libelle, Zentrum für Autismus Stmk; fundiertes Wissen sowie Erfahrung in der Durchführung von standardisierter autismusspezifischer Diagnostik, behavioralen Einzel- und Gruppentherapien für Kinder, Jugendliche u. Erwachsene mit Störungen aus dem autistischen Formenkreis, Referentinnentätigkeit sowie Fortbildungen zu Autismus spezifischen Themen in den letzten zwei Jahren (u.a. Steirische Gesellschaft für Psychologie, Vortragende in der Ausbildung zum Special Trainer für Autismus, Elternabende und LehrerInnenfortbildungen, …)